Kulturforum Franziskanerkloster, Kempen
18.09.2016, 18:00

Wege weisen Belcea Quartet

Belcea Quartet / c) Ronald Knapp

Corina Belcea, Violine | Axel Schacher, Violine | Krzysztof Chorzelski, Viola | Antoine Lederlin, Violoncello
Streichquartette von Schubert (Es-Dur op.125 Nr. 1), Schostakowitsch (c-moll op. 110) & Brahms (a-moll op. 51 Nr. 2)

TICKETS: 11,00 € (5,50 €) | 15,00 € (7,50 € | 20,00 € (10,00 €) | 26,00 € (13,00 €)
VVK LOKAL: Kasse im Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, D-47906 Kempen, Tel.: + 49(0)2152 917-264, Fax: +49(0)2152 917-384, kartenverkauf@kempen.de

Aufgeschlossenheit und künstlerische Neugier zählen zu den hervorstechendsten Eigenheiten des Belcea Quartet. Damit korrespondiert auch die grenzüberschreitende Zusammensetzung dieser Kammermusikformation: Primaria und Namensgeberin Corina Belcea stammt aus Rumänien, der Bratscher Krzysztof Chorzelski aus Polen, der Geiger Axel Schacher und der Cellist Antoine Lederlin aus Frankreich.

Zusammen fand man 1994 am Londoner Royal College of Music, von wo aus, unter Anleitung illustrer Mentoren (Mitgliedern des Alban Berg und des Amadeus Quartetts) eine imposante Karriere in Angriff genommen wurde. Mittlerweile spielt das Quartett in der internationalen Spitzenliga mit Auftritten in den führenden Konzerthäusern weltweit. Seit 2010 hat das Ensemble eine Residenz am Konzerthaus Wien; zudem ist es Quartet in Residence an der Guildhall School in London. Neben der Pflege des klassischen Quartett-Kanons auf allerhöchstem Niveau (mit Auszeichnungen wie etwa dem „Gramophone Award“ oder dem „ECHO Klassik“ – u. a. für ihre Beethoven-Gesamtaufnahme) widmet sich das Belcea Quartet intensiv der zeitgenössischen Musik (Uraufführungen neuer Quartette von z. B. Turnage, Larcher oder Penderecki) und richtet auch sonst den Blick konzentriert auf die Zukunft: Mit einer eigenen Stiftung inspiriert und fördert das Ensemble junge Streichquartette durch intensive gemeinsame Probenarbeit und unterstützt zeitgenössische Komponisten durch die Vergabe von Auftragskompositionen.

Veranstalter | Organisatie: Kempen Klassik e. V. In Kooperation mit | In samenwerking met: Stadt Neuss

Kulturforum Franziskanerkloster, Kempen

Burgstraße 19
47906 Kempen
Deutschland

+49(0)2152 917264
+49(0)2152 917384

Weitere Informationen zu diesem Ort Diesen Ort auf der Karte anzeigen